Polizei, Kriminalität

Kreis Coesfeld / Silvesterbilanz der Polizei

01.01.2017 - 13:20:20

Polizei Coesfeld / Kreis Coesfeld/ Silvesterbilanz der Polizei

Coesfeld - 37 silvesterbedingte Einsätze wurden von der Polizei im Kreis Coesfeld zwischen 18.00 Uhr an Silvester 2016 und 06.00 Uhr an Neujahr 2017 gefahren. Im Zusammenhang damit kam es in 5 Fällen zu polizeilichen Maßnahmen, bei denen insgesamt 12 Personen ein Platzverweis erteilt wurde und 4 Personen ins Gewahrsam kamen. Insgesamt 9 Leichtverletzte gab es bei 6 Körperverletzungen und 3 gefährlichen Körperverletzungen. In 5 Fällen wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Nach 06.00 Uhr gab es noch 4 silvesterbedingte Einsätze mit einer gefährlichen Körperverletzung in einer Gaststätte in Senden. Hier schlug ein 26-jähriger Lüdinghauser zwei anderen Gästen mit einem Bierkrug an den Kopf. Ein 32-jähriger Sendener wurde dabei leicht verletzt, ein 31-jähriger wurde Sendener schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Ihm wurde nach richterlicher Anordnung auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster eine Blutprobe entnommen.

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195

@ presseportal.de