Polizei, Kriminalität

Kreis Coesfeld / Silvesterbilanz der Polizei

01.01.2017 - 13:20:20

Polizei Coesfeld / Kreis Coesfeld/ Silvesterbilanz der Polizei

Coesfeld - 37 silvesterbedingte Einsätze wurden von der Polizei im Kreis Coesfeld zwischen 18.00 Uhr an Silvester 2016 und 06.00 Uhr an Neujahr 2017 gefahren. Im Zusammenhang damit kam es in 5 Fällen zu polizeilichen Maßnahmen, bei denen insgesamt 12 Personen ein Platzverweis erteilt wurde und 4 Personen ins Gewahrsam kamen. Insgesamt 9 Leichtverletzte gab es bei 6 Körperverletzungen und 3 gefährlichen Körperverletzungen. In 5 Fällen wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Nach 06.00 Uhr gab es noch 4 silvesterbedingte Einsätze mit einer gefährlichen Körperverletzung in einer Gaststätte in Senden. Hier schlug ein 26-jähriger Lüdinghauser zwei anderen Gästen mit einem Bierkrug an den Kopf. Ein 32-jähriger Sendener wurde dabei leicht verletzt, ein 31-jähriger wurde Sendener schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Ihm wurde nach richterlicher Anordnung auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster eine Blutprobe entnommen.

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!