Polizei, Kriminalität

Kreis Coesfeld, Dülmen, Coesfeld / Vers.

31.03.2017 - 16:01:53

Polizei Coesfeld / Kreis Coesfeld, Dülmen, Coesfeld / Vers. ...

Coesfeld - Im Laufe des Donnerstag, 30.03.17, kam es in einem Fall in Coesfeld und in zwei Fällen in Dülmen erneut zu versuchten Betrügereien zum Nachteil von Senioren. In allen Fällen gab sich ein Anrufer als Enkel der angerufenen Person aus und bat, aufgrund von kurzfristigen finanziellen Problemen, um einen Bargeldbetrag von unterschiedlicher Höhe. Zum Glück bemerkten alle Senioren den versuchten Betrug und beendeten das Telefonat. In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen, dass sie in keinem Fall Geld an Personen übergeben sollten, die sie nicht kennen. Wenn sie einen Anruf mit einem solchen Ansinnen erhalten, so legen sie einfach auf. Verständigen sie die Polizei über 110. Warnen sie ältere Familienmitglieder und Freunde vor Anrufen mit Geldforderungen.

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195

@ presseportal.de