Polizei, Kriminalität

Kradfahrer (36) verliert Kontrolle und stürzt - Krankenhaus!

24.03.2017 - 11:01:30

Polizei Bochum / Kradfahrer verliert Kontrolle und stürzt - ...

Witten - Am 23. März kam es um 10.15 Uhr in Witten-Heven zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 36-jähriger Wittener Motorradfahrer ohne Fremdeinwirkung schwer verletzte.

Nach Angaben eines Zeugen, der sich mit seinem Krad hinter dem Verunglückten befand, befuhr der Wittener die Straße "Fahrendelle" in Richtung Seestraße.

Der Biker bog mit mäßiger Geschwindigkeit zunächst nach links in die Seestraße ein, um anschließend weiter in Richtung Wittener Straße zu fahren.

Beim Abbiegevorgang von der Seestraße rutschte dem Wittener das Hinterrad weg. Es gelang ihm nicht, sein Motorrad abzufangen so dass er über den Lenker hinweg auf die Fahrbahn geschleudert wurde und sich schwer verletzte.

Das Unfallopfer wurde durch einen Rettungswagen versorgt und einem Krankenhaus zugeführt.

An der Unfallstelle regelten Polizisten den Verkehr und sperrten den nördlichen Fahrstreifen der Herbeder Straße bis einschließlich elf Uhr. Der Sachschaden wird auf ungefähr 1.000 Euro geschätzt.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle Thomas Kaster Telefon: 0234 909 1025 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de