Polizei, Kriminalität

++Korrekturmeldung++

18.05.2017 - 11:21:50

Polizeiinspektion Leer/Emden / ++Korrekturmeldung++

PI Leer/Emden - Bei der am heutigen Tage veröffentlichten Pressemitteilung bzgl. der Festnahme eines Tatverdächtigen handelt es sich um eine gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden.

Wir bitten, diese Nichtnennung der Staatsanwaltschaft Aurich zu entschuldigen und die Nennung bei der Berichterstattung zu berücksichtigen.

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Pressestelle Christian Groeneveld Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!