Polizei, Kriminalität

Korrektur zur Pressemitteilung Nr.

24.01.2017 - 22:16:33

Polizei Dortmund / Korrektur zur Pressemitteilung Nr. 0102: ...

Dortmund - Lfd. Nr.: 0103

Wie bereits mit der Pressemitteilung Nr. 0102 vermeldet, ist es am Dienstagmittag zu einem Verkehrsunfall auf der B 1 gekommen. Eine 18-jährige Dortmunderin ist dabei schwer verletzt worden, nicht wie zunächst gemeldet leicht. Sie verblieb stationär in einem Krankenhaus.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Vogt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de