Polizei, Kriminalität

Korrektur - Pyrotechnik in Schwerin abgebrannt

12.07.2017 - 05:36:19

Polizeipräsidium Rostock / Korrektur - Pyrotechnik in Schwerin ...

Schwerin -

- Am 11.07.2017 kam es am Rande eines Konzertes auf der Freilichtbühne in Schwerin zum Abbrennen von Pyrotechnik durch unbekannte Tatverdächtige. Am Ende des Konzertes von Bonnie Tyler wurden fünf vermummte Personen gesehen, die außerhalb des Veranstaltungsgeländes sogenannte Bengalos entzündeten. Als der Sicherheitsdienst reagierte, flohen die Tatverdächtigen unerkannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet weitere Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit im Bereich des Tatortes gemacht haben oder Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, sich an die Polizei zu wenden. Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Schwerin unter der Rufnummer 0385 51802223, die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Nico Findeklee EPHK Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!