Polizei, Kriminalität

Korrektur der Pressemeldung Höchenschwand.

06.12.2016 - 15:15:44

Polizeipräsidium Freiburg / Korrektur der Pressemeldung ...

Freiburg - Es war selbstverständlich die Feuerwehr HÖCHENSCHWAND unter der Leitung von Kommandant Dominik Kaiser im Einsatz.

Wir bitten das Versehen zu entschuldigen.

Ursprungsmeldung:

Höchenschwand. Falscher Brandalarm sorgt für größeren Einsatz der Rettungskräfte 06.12.2016 - 11:44

Freiburg (ots) - Am Montagabend gegen 22.50 Uhr wurde der Leitstelle eine starke Rauchentwicklung aus einem Appartement in einem Mehrfamilienhaus in der Panoramastraße in Höchenschwand gemeldet. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei fuhren umgehend zum Einsatzort. Dort konnte festgestellt werden, dass es glücklicherweise nicht zum einem Brand gekommen und dass auch niemand verletzt worden war. Grund für den Alarm war ein vergessener Topf mit Nudeln auf dem Herd. Der 36-jährige Bewohner des Appartments hatte sich Nudeln zum Wärmen aufgesetzt und war währenddessen auf dem Sofa eingeschlafen. Durch den entstehenden Dampf wurde der Rauchmelder ausgelöst. Die Freiwillige Feuerwehr Häusern war mit 22 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort. Das DRK hatte wie auch die Polizei je zwei Einsatzfahrzeuge entsandt.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Telefon: 07741 8316-203 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!