Polizei, Kriminalität

Kollision mit Pkw und geflüchtet / Zeugen gesucht

11.04.2017 - 15:17:21

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Kollision mit Pkw und ...

Übach-Palenberg - Am Freitag, 7. April, ereignete sich auf der Wurmtalbrücke ein Auffahrunfall. Eine 55-jährige Frau aus Übach-Palenberg fuhr mit ihrem Pkw Ford auf der Wurmtalbrücke in Richtung Poststraße. An der Kreuzung Wurmtalbrücke/Poststraße/Mühlenweg musste sie verkehrsbedingt an einer roten Ampel anhalten. Ein weißer Kastenwagen, der hinter ihr ebenfalls bremsen musste, fuhr gegen das Heck ihres Pkw. Die Übach-Palenbergerin gab dem Fahrer daraufhin Handzeichen, das sie nach der Kreuzung anhalten würde, um die Angelegenheit zu regeln. Der unbekannte Mann bog mit seinem Kleintransporter mit HS-Kennzeichen jedoch ohne Anzuhalten nach rechts in Richtung Zentrum ab. Zur Klärung des Geschehens sucht die Polizei den Fahrer des weißen Transportes sowie Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg zu melden, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de