Polizei, Kriminalität

Kollision im Begegnungsverkehr - Polizei sucht Zeugen

17.11.2016 - 12:30:31

Polizei Gütersloh / Kollision im Begegnungsverkehr - Polizei ...

Gütersloh - Rietberg. (KS) Am Mittwochmorgen (16.11.) gegen 06.50 Uhr befuhr der 53-jährige Fahrer einer Spedition aus Bielefeld mit einem Sattelzug Mercedes mit Anhänger-Gespann die Batenhorster aus Richtung Bokel kommend in Fahrtrichtung Rheda-Wiedenbrück.

In einer langgezogenen Kurve kam dem Lkw-Fahrer ein schwarzer Pkw BMW entgegen, dessen 43-jähriger Fahrer aus Richtung Rheda-Wiedenbrück kommend in Fahrtrichtung Bokel unterwegs war.

Im Kurvenbereich kollidierten beide Fahrzeuge seitlich miteinander. Der Pkw BMW wurde an der kompletten linken Fahrzeugseite erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 17 000 Euro.

Der 43-jährige Autofahrer erlitt einen Schock und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Wiedenbrück gebracht werden. Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt.

Zur weiteren Klärung des Sachverhaltes sucht die Polizei noch Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt das Verkehrskommissariat in Rheda-Wiedenbrück unter Tel.: 05242 4100 0 entgegen.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!