Polizei, Kriminalität

Körperverletzung

13.11.2017 - 15:06:52

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Körperverletzung

Arnsberg - Am Sonntag um 03.55 Uhr querten zwei junge Männer den Neheimer Markt. Ein bislang unbekannter Mann schlug plötzlich auf einen Mann ein. Als die beiden 20-jährigen Männer aus Hamburg und Arnsberg über den Markt gingen, saßen zwei Männer und eine Frau auf einer Bank. Eine der Männer sprach das Duo an und ging hierbei auf sie zu. Ohne Vorwarnung schlug er mit der Faust auf den Hamburger ein. Dieser wurde durch den Schlag leicht verletzt. Die Frau und der andere Mann von der Bank hielten daraufhin den Schläger zurück. Anschließend entfernte sich das Trio vom Marktplatz. Der Schläger kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 18 bis 20 Jahre alt und 1,85 Meter groß, schlanke Statur, kurze blonde Haare, Bluejeans und Lederjacke. Der Mann sprach deutsch ohne Akzent. Die Frau und der andere Mann waren etwa im gleichen Alter. Sie war etwa 1,65 Meter groß und hatte schulterlange, blonde Haare. Der Mann war ebenfalls etwa 1,85 Meter groß und hatte kurze schwarze Haare. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!