Polizei, Kriminalität

Körperverletzung nach Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kind

11.04.2017 - 14:36:35

Polizei Gelsenkirchen / Körperverletzung nach Verkehrsunfall mit ...

Gelsenkirchen - Am Montag, den 10.04.2017, gegen 17:40 Uhr, erfasste der Wagen eines 59-jährigen Gelsenkircheners einen sechsjährigen Jungen auf der Bruktererstraße in Erle. Das Kind kam aus einer Grundstückseinfahrt zwischen zwei geparkten Autos auf die Straße gelaufen. Der 59-Jährige bremste sofort, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Sein Wagen erfasste das Kind. Der 26-jährige Vater des Sechsjährigen beschimpfte den Autofahrer und versetzte ihm mehrere Faustschläge. An der Unfallstelle sammelte sich eine Gruppe von circa 30 bis 40 Nachbarn und Schaulustigen. Die eingesetzten Polizeibeamten riefen weitere Beamte, um die teilweise aufgebrachte Gruppe zu beruhigen und des Platzes zu verweisen. Ein Notarzt versorgte den verletzten Jungen an der Unfallstelle. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Den Vater des Kindes erwartet ein Strafverfahren.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Katrin Schute Telefon: 0209/365-2012 E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!