Polizei, Kriminalität

Kind möglicherweise von Auto angefahren

12.11.2017 - 12:41:39

Polizeidirektion Landau / Kind möglicherweise von Auto angefahren

Germersheim - Der Polizei wurde am Freitag (10.11.17), gegen 07:45 Uhr, gemeldet, dass am Kreisel Josef-Probst-Straße, Geschwister-Scholl-Straße ein Kind mit dem Fahrrad die Geschwister-Scholl-Straße überquert hatte. Dabei sei das Kind von einem Peugeot-Kombi erfasst worden und zu Boden gefallen. Der Autofahrer wäre weitergefahren. Das Kind sei dann aufgestanden und wäre ebenfalls mit dem Fahrrad weitergefahren. Das von einem Zeugen benannte Kennzeichen führte bislang nicht zur Ermittlung des Autofahrers, auch haben sich bisher keine Eltern bei der Polizei gemeldet, deren Kind bei einem Unfall an der genannten Örtlichkeit verletzt wurde. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Germersheim unter der Telefonnummer 07274-958-0 oder per E-Mail unter www.pigermersheim@polizei.rlp.de zu melden.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau Polizeiinspektion Germersheim Alois Münzing Telefon: 07274-958-500 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!