Polizei, Kriminalität

Kind mit Fahrrad geschubst / Polizei sucht Zeugen

27.06.2017 - 15:07:02

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Kind mit Fahrrad geschubst / ...

Hückelhoven - Ein 11-jähriges Mädchen aus Hückelhoven war am Freitag (23. Juni), gegen 13.55 Uhr, mit ihrem Fahrrad auf der Martin-Luther-Straße aus Richtung Dr.-Ruben-Straße kommend in Richtung Parkhofstraße unterwegs. An einer dortigen Bushaltestelle stand eine unbekannte männliche Person, die dort zuvor auf einer Bank gesessen hatte, auf und schubste das Kind, das daraufhin zu Boden stürzte. Dabei verletzte sich das Mädchen leicht. Der Fahrer eines vorbeifahrenden Pkw bremste seinen Wagen ab. Der Beifahrer sprang aus diesem Fahrzeug und lief dem nun flüchtenden unbekannten Täter hinterher. Er konnte diesen jedoch nicht mehr einholen. Durch die Mutter des Kindes wurde später Anzeige gegen den Unbekannten erstattet. Das Kind beschrieb den Täter als etwa 20 Jahre alt und blond. Er hatte braune Haut und trug einen Schnurrbart. Bekleidet war er mit Sneakers, einer blauen Hose und einem schwarzen Oberteil. Zur Klärung der Tat sucht die Polizei den Fahrer oder die Fahrerin des Pkw, der nach dem Vorfall anhielt sowie den hilfsbereiten Beifahrer. Diese, sowie weitere Zeugen des Vorfalls, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg entgegen, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de