Polizei, Kriminalität

Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

18.06.2017 - 13:49:25

Polizei Gütersloh / Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Gütersloh - Am Samstag, 17.6.17, um 16:25 Uhr, ereignete sich in Rietberg-Bokel ein Verkehrsunfall, bei dem ein 4jähriges Mädchen schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich, verletzt wurde. Zur Unfallzeit befuhr ein 22jähriger Rietberger mit seinem Ford Focus die Lannertstraße ortsauswärts in Richtung Mastholte. Kurz hinter dem Ortsausgangsschild kam es in einer langgezogenen Rechtskurve auf der Fahrspur des 22jährigen zum Zusammenstoß mit einem 4jährigen Mädchen aus Rietberg, welches auf ihrem Kinderfahrrad zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder in Richtung Rietberg-Bokel unterwegs war. Augenscheinlich hatte das 4jährige Mädchen versucht, auf der Fahrbahn zu wenden, wobei es auf die Fahrspur des Ford Focus geriet. Trotz eingeleiteter Vollbremsung wurde das Mädchen vom PKW erfasst und auf die Motorhaube geschleudert. Nach notärztlicher Behandlung wurde das Mädchen mittels Rettungshubschrauber in ein Bielefelder Krankenhaus eingeliefert. Das 4jährige Mädchen trug zum Unfallzeitpunkt einen Fahrradhelm, welcher es wahrscheinlich vor schwerwiegenden Kopfverletzungen bewahrte. Am Ford entstand geringer Sachschaden. Das Kinderfahrrad wurde augenscheinlich nicht beschädigt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Lannertstraße im Bereich der Unfallstelle 90 Minuten voll gesperrt.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de