Polizei, Kriminalität

Kind bei ungewöhnlichem Unfall leicht verletzt

15.09.2017 - 13:41:50

Kreispolizeibehörde Olpe / Kind bei ungewöhnlichem Unfall leicht ...

Lennestadt - Lennestadt - Am Mittwoch stieg eine 31-Jährige mit ihrem Kinderwagen um 17:24 Uhr am Busbahnhof in Altenhundem durch den hinteren Einstieg in einen Linienbus. Den Kinderwagen mit dem darin angeschnallten Kleinkind stellte sie an der dafür vorgesehenen Stelle im Bus ab und aktivierte die Feststellbremse. Dann begab sie sich nach vorn zum Fahrer und kaufte eine Fahrkarte. Kurz darauf fuhr der Busfahrer so abrupt an, dass der Kinderwagen umfiel und das sieben Monate alte Baby hierbei leicht am Kopf verletzt wurde. Die Mutter kümmerte sich bis zum Aussteigen um das Kind, dass schwer zu beruhigen war und sprach den Busfahrer nicht auf den Vorfall an. Insofern ist fraglich, ob der Busfahrer den Unfall bemerkt hat. Sie erstattete erst am Folgetag Anzeige auf der Polizeiwache Lennestadt. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de