Polizei, Kriminalität

Kempen: Probefahrt mit Roller endet im Krankenhaus

10.10.2016 - 10:11:02

Kreispolizeibehörde Viersen / Kempen: Probefahrt mit Roller ...

Kempen - Bei einer Probefahrt mit einem Motorroller kommt eine 51-jährige Kempenerin zu Fall und zieht sich schwere Verletzungen zu. Am Sonntagnachmittag, 09.10.2016, um 13.50 Uhr, lässt ein 53-jähriger Kempener seine Ehefrau in einer Sackgasse des Gewerbegebiets Am Selder mit seinem neu erworbenen dreirädrigen Krad Probe fahren, da man eine Tour machen will. Die 51-Jährige stellt nach kurzer Fahrt fest, dass sie mit dem Fahrzeug überfordert ist. Daraufhin bringt ihre Tochter ihr einen 25 km/h Roller vorbei, mit dem sie den Ausflug mitmachen soll. Bei der Fahrt mit diesem Roller beschleunigt sie plötzlich, gerät an den Bordstein und stürzt. Sie zieht sich dabei schwere Verletzungen zu und ein Rettungswagen bringt die Verletzte zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. /my (1321)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Harald Moyses Telefon: 02162/377-1192 Fax: 02162/377-1199 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de