Polizei, Kriminalität

Keine Verletzten bei Küchenbränden

29.05.2017 - 14:11:53

Polizei Paderborn / Keine Verletzten bei Küchenbränden

Delbrück/Büren - (uk) Bei zwei Küchenbränden am Sonntag in Büren und in Delbrück wurde niemand verletzt. Gegen 03.20 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Mehrfamilienhaus in die Ringstraße in Büren gerufen, nachdem dort starke Rauchentwicklung festgestellt worden war. Ein Bewohner (28) hatte einen Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen und sich schlafen gelegt, so dass starker Brandgeruch entstanden war. Nachdem die Feuerwehr die Wohnung gelüftet hatte, konnte die Wohnung durch den Bewohner, der unverletzt blieb, wieder genutzt werden. Ein Küchenbrand in der Nähe von Delbrück verlief dagegen nicht ganz so glimpflich. Die Ermittlungen zur Brandursache ergaben, dass das Haus nach längerem Leerstand in der letzten Zeit saniert wurde und die Stromzufuhr abgestellt war. Der neue Hausbewohner hatte nach eigenen Angaben am Sonntagvormittag letzte Renovierungsarbeiten im Obergeschoss durchführen wollen und dazu den Strom angestellt. Gegen 12.45 Uhr nahm er plötzlich Brandgeruch wahr und entdeckte das Feuer in der Küche. Alle Personen, die sich im Haus aufhielten, konnten dieses unverletzt verlassen. Sehr wahrscheinlich waren in der Vergangenheit drei der vier Bedienungsschalter des Küchenherds unabsichtlich eingeschaltet worden. Mit der Inbetriebnahme es Stroms hatten sich die Kochfelder erhitzt und diverse Gegenstände, die auf dem Ceranfeld abgestellt gewesen waren, in Brand gesetzt. Die Küche wurde durch das Feuer völlig zerstört. Der Sachschaden dürfte sich auf mindestens 20000 Euro belaufen.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!