Polizei, Kriminalität

Kehl - Überprüfungen und Anzeigen

29.05.2017 - 17:36:42

Polizeipräsidium Offenburg / Kehl - Überprüfungen und Anzeigen

Kehl - Die Einsatzkräfte vom Polizeirevier Kehl hatten über die Veranstaltungstage des Kehler Messdi einiges zu tun. Bei verschiedenen Streitigkeiten und vier Körperverletzungen mit mehreren Personen ging es richtig zu Sache. In diesem Zusammenhang führte die Kehler Polizeistreife eine Personenkontrolle durch. Ein 25-jähriger Mann verweigerte die Angaben zu seiner Person und beleidigte dabei die eingesetzten Beamten. Als er zur Feststellung seiner Identität zum Revier in die Herderstraße transportiert werden sollte, schlug er einem eingesetzten Polizeibeamten gegen den Kopf. Einen zweiten Beamten verletzte er am Auge und am Knie. Nach Abschluss der Maßnahmen und Überprüfung seines Alkoholkonsums von etwa einem Promille wurde dem 25-Jährigen ein Platzverweis für die Kehler Innenstadt ausgesprochen. Beide Polizeibeamte wurden im Klinikum Kehl ambulant behandelt und konnten ihren Dienst nicht mehr fortsetzen. Insgesamt wurden sechs Fahrräder, ein Handy und eine Geldtasche mit Tageseinnahmen gestohlen. Der Rucksack eines Besuchers wurde an der Unterseite aufgeschlitzt und der Inhalt entwendet. Zwei Festbesucher hatten während der Veranstaltungstage zu tief ins Glas geschaut, so dass einmal der Rettungsdienst gerufen werden musste und für einen Mann der Aufenthalt auf dem Marktplatz mit einem Platzverweis beendet war. Auch mehrere Jugendschutzverstöße in Bezug auf Alkohol und Tabakkonsum wurden festgestellt.

/ks

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de