Polizei, Kriminalität

Kehl - Dreiste Unfallflucht

04.05.2017 - 13:07:02

Polizeipräsidium Offenburg / Kehl - Dreiste Unfallflucht

Kehl - Ein mutmaßlich aus Frankreich stammender Autofahrer hat am frühen Mittwochabend einen weißen VW in der Hauptstraße gerammt und ist danach mit seinem grünen Ford mit ´67-er´ Kennzeichen in Richtung Europabrücke geflüchtet. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Unfallverursacher den weißen Kleinwagen kurz nach 19 Uhr auf Höhe der Einmündung der Karlstraße überholt und hierbei nicht beachtet, dass dessen Fahrerin gerade nach links abbiegen wollte. Durch die Kollision zog sich die 57-Jährige leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beträgt etwa 2 000 Euro. Die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Kehl bitten um Zeugenhinweise unter: 07851 8930.

/pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!