Obs, Polizei

Karriere bei der Polizei - Genau mein Fall!

13.06.2017 - 18:16:51

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Karriere bei der Polizei ...

Rhein-Kreis Neuss - Die A-Jugend Damenmannschaft des Neusser Handball Vereins e.V. empfing am Donnerstagabend (8.6.) besonderen Besuch. Die Einstellungsberaterin der Polizei im Rhein-Kreis Neuss, Polizeioberkommissarin Claudia Behrendt, besuchte die Spielerinnen, die eine erfolgreiche Saison mit dem zweiten Platz in der Oberliga Niederrhein beschließen konnten. Und die Oberkommissarin kam nicht mit leeren Händen. Im Gepäck hatte sie Hoodies, Sporttaschen und Duschhandtücher mit dem Personalwerbe-Logo der Polizei NRW. "Polizei NRW - Genau Mein Fall!"

Auf seiner Homepage schreibt der Neusser Handball Verein e.V.: "Auch bei der Polizei im Rhein-Kreis Neuss steht der Teamgedanke - das "WIR" - im Mittelpunkt der täglichen Arbeit. Kein Wunder, dass die eine oder andere Spielerin der weiblichen A-Jugend des Neusser HV bereits mit dem Gedanken spielt, ihren Karriereweg bei der Polizei zu suchen und Spielerinnen sowie Verein, dessen neues Konzept auf dem "WIR"-Gedanken fußt, die idealen Werbebotschafter für die Ausbildungs-Offensive sind." (nhv-handball.de/polizei_nrw/)

Wer sich für den Beruf der Polizeikommissarin / des Polizeikommissars interessiert, kann sich ab sofort beim Onlineportal www.genau-mein-fall.de für das dreijährige Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung im Fachbereich Polizeivollzugsdienst bewerben (Einstellungstermin 01.09.2018).

Für Fragen rund um die Ausbildung steht die Einstellungsberaterin, Claudia Behrendt, der Polizei im Rhein-Kreis Neuss gerne zur Verfügung. Kontakt: personalwerbung.neuss@polizei.de

Die Polizei NRW setzt auf Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Neutralität. Somit erwartet Bewerber eine spannende und verantwortungsvolle Tätigkeit.

Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. September und dauert insgesamt drei Jahre. Das Duale Studium besteht aus drei Hauptsäulen - Theorie, Training und Praxis -, die umfassend auf die Tätigkeit als Polizeikommissarin oder Polizeikommissar vorbereiten. Bereits während des Studiums durchlaufen die Berufseinsteiger unterschiedlichste Übungseinheiten und sammeln in den Trainingszentren, auf den Polizeiwachen und in den Kriminalkommissariaten der Ausbildungsbehörden erste praktische Erfahrungen. Nach dem Studium erwarten die jungen Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare viele Einsatzmöglichkeiten im Streifendienst, Ermittlungsdienst und bei der Einsatzhundertschaft.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de