Obs, Polizei

Karambolage in Altenhagen - Unfall mit drei Autos

14.09.2017 - 15:07:02

Polizei Hagen / Karambolage in Altenhagen - Unfall mit drei Autos

Hagen - Am Mittwoch, 13.09.2017, kam es zu einem Unfall auf der Altenhagener Straße. Gegen 13.40 Uhr hielt ein 38-jähriger VW-Fahrer vor einem Zebrastreifen an. Dort ließ er Fußgänger die Straße überqueren. Eine 44-jährige Seat-Fahrerin fuhr hinter den VW und bremste ebenfalls ab. Eine 65-jährige Hagenerin bemerkte die haltenden Fahrzeuge zu spät. Sie schaffte es nicht mehr, ihren Fiat abzubremsen, fuhr auf den Seat auf und schob diesen anschließend auf den VW. Dabei verletzte sich die 65-jährige Hagenerin leicht. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Polizei sperrte die Unfallstelle und leitete den Verkehr einspurig um. Der Fiat musste abgeschleppt werden. Wie genau es zu dem Unfall kam, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt zirka 5.300 Euro.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Sebastian Hirschberg Telefon: 02331/986 15 12 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!