Polizei, Kriminalität

Junger Schwan von der A 20 gerettet

25.09.2017 - 16:46:32

Polizeiinspektion Wismar / Junger Schwan von der A 20 gerettet

Wismar - Ein Schwan sorgte am heutigen Morgen (25. Sept. , 09:30 Uhr) für einen außergewöhnlichen Einsatz einer Streifenwagenbesatzung des Verkehrs- und Autobahnpolizeireviers Metelsdorf. Das Tier, so ein Hinweisgeber, sei ihm auf der Bankette der A 20, zwischen den Anschlussstellen Schönberg und Grevesmühlen, aufgefallen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fingen sie den Vogel mit einer Decke ein und entließen ihn in ein in der Nähe befindliches Gewässer. Ihren Angaben zufolge, sei der Schwan sofort losgeschwommen und habe sich mit kräftigen Flügelschlägen verabschiedet.

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Axel Köppen Telefon: 03841-203-304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

@ presseportal.de