Polizei, Kriminalität

Junge von Auto erfasst und schwer verletzt

17.11.2016 - 12:15:59

Polizei Dortmund / Junge von Auto erfasst und schwer verletzt

Dortmund - Lfd. Nr.: 1466

Ein elfjähriger Junge aus Dortmund ist am Mittwoch (16.11.) beim Überqueren der Oesterholzstraße von einem Auto angefahren worden. Hierbei wurde das Kind schwer verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 26-jähriger Dortmunder gegen 17.10 Uhr mit seinem VW auf der Oesterholzstraße in Richtung Norden. Etwa in Höhe der Hausnummer 51 lief der Elfjährige plötzlich auf die Fahrbahn. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß eigenen Angaben zufolge nicht mehr vermeiden.

Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Jungen in ein Krankenhaus. Der 26-Jährige blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme musste die Oesterholzstraße vorübergehend komplett gesperrt werden.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!