Obs, Polizei

Junge bei Verkehrsunfall verletzt - Brühl

16.02.2017 - 16:11:58

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / Junge bei Verkehrsunfall ...

Rhein-Erft-Kreis - Die Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwochmorgen (15.Februar) um 08.00 Uhr stießen auf dem Fußgängerüberweg auf der Heinrich-Esser-Straße an dem Kreisverkehr Kölnstraße, ein Pkw und ein 11-jähriger Junge auf einem Fahrrad zusammen. Der Junge querte die Fahrbahn aus Richtung Kaiserstraße kommend. Der Pkw-Fahrer fuhr auf der Heinrich-Esser Straße in Richtung Kölnstraße. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge stürzte der Junge zu Boden und verletzte sich leicht. Der Pkw-Fahrer fuhr nach einem kurzen Gespräch mit dem Jungen weiter in Richtung Rheinstraße. Der Pkw-Fahrer hatte ein Glatze mit weißem Haarkranz und einen Bart. Er trug graue Kleidung und schwarze Schuhe. Bei dem Pkw handelt es sich um ein schwarzes Fahrzeug. Das Verkehrskommissariat in Hürth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet den Fahrer des schwarzen Pkw, sowie Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02233 52-0 zu melden. (cb)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!