Polizei, Kriminalität

Isegrim in Wietze gesichtet

13.11.2017 - 17:06:54

Polizeiinspektion Celle / Isegrim in Wietze gesichtet

Wietze - Am Montagmittag, gegen 11:50 Uhr, wurde der Polizei in Wietze eine Wolfssichtung mitgeteilt. Das allein ziehende Tier kam von einem Grundstück in der Nachbarschaft der Polizeistation Wietze und streifte dann ein kurzes Stück entlang der Steinförder Straße. Wenig später kam der mutmaßliche Wolf zurück, und verschwand schließlich über das Flüsschen "Wietze" in das dahinterliegende Waldgebiet. Die daraufhin eingesetzten Polizeibeamte konnten den Wolf ebenfalls noch kurz sehen und verständigten daraufhin den Wolfsberater. Der Vierbeiner machte einen aufgescheuchten und verängstigten Eindruck. Vermutlich hatte er sich einfach nur verlaufen. Eine Gefahr für Verkehrsteilnehmer oder Anwohner bestand nicht.

OTS: Polizeiinspektion Celle newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59457 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59457.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle Pressestelle Thorsten Wallheinke Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675 E-Mail: presse@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!