Polizei, Kriminalität

In Geschäfte und Büro eingebrochen

31.01.2017 - 13:42:03

Polizeipräsidium Stuttgart / In Geschäfte und Büro eingebrochen

Stuttgart-Nord - Unbekannte sind über das vergangene Wochenende (27./28.01.2017) in zwei Geschäfte an der Heilbronner Straße und ein Büro an der Löwentorstraße eingebrochen, ob sie etwas gestohlen haben, ist nicht bekannt. An der Heilbronner Straße drangen die Täter über eine beiseite gedrückte Blechwand in das Geschäft ein und durchsuchten die Räume und Umkleideschränke. Sie flüchteten offenbar ohne Beute. In einem danebenliegenden Geschäft brachen die Täter das Schloss der Eingangstür heraus, durchsuchten anschließend Schränke und Schubladen und verschwanden ebenfalls ohne Beute. An der Löwentorstraße gelangten die Einbrecher auf unbekannte Weise in das Gebäude. Dort brachen sie mehrere Türen auf, durchsuchten die Räume, hebelten einen Tresor aus der Wand und wuchteten ihn auf. Die Höhe des Stehlguts ist bislang nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 2 Wolframstraße unter der Rufnummer +4971189903200 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!