Polizei, Kriminalität

In enger Kurve Spritwanne aufgerissen

11.08.2017 - 13:06:50

Polizeipräsidium Koblenz / In enger Kurve Spritwanne aufgerissen

Koblenz - Zwei Stunden wurde am Donnerstagnachmittag eine Straße in Koblenz gesperrt, weil ausgelaufener Diesel durch die Feuerwehr von der Straße entfernt werden musste.

Wie kam es dazu?

Um kurz nach 13.30 Uhr war der Fahrer eines Geländewagens der Bundeswehr auf der Straße "Am Metternicher Feld" unterwegs. Ersten Ermittlungen zufolge kam der Mann in einer dortigen engen Kurve auf der schlüpfrigen Straße mit seinem Pkw ins Schleudern und prallte gegen einen Lkw, der in Richtung BWZK unterwegs war. Durch den Aufprall verlor der Lkw seine Spritwanne und Diesel lief aus.

Neben der Feuerwehr, die die Straßenverschmutzungen beseitigte, waren auch die Mitarbeiter der Stadt im Einsatz, die die Abwasserkanäle überprüften.

Nach rund zwei Stunden konnte die Fahrbahn wieder frei gegeben werden.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!