Polizeimeldungen, Polizeimeldung

Im Tiroler Skigebiet Silvretta Arena ist es am Donnerstag zu einem tödlichen Unfall gekommen.

17.02.2017 - 12:14:28

Tödlicher Ski-Unfall in Tirol: Deutscher von Pistenraupe überrollt

Nach Angaben der Polizei war ein 57 Jahre alter Deutscher mit seinen beiden Kindern Skifahren und talabwärts unterwegs. Nach einem Steilhang kreuzte eine Pistenraupe ihren Weg.

Der 57-Jährige fuhr nach derzeitigem Ermittlungsstand gegen einen Teil der Schneefräse und wurde dann offenbar von dieser überrollt. Der Mann zog sich dabei tödliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle. Von der Staatsanwaltschaft wurde eine Obduktion angeordnet. Die Ermittlungen dauern an.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

NRW: Neunjährige stirbt durch Stromschlag In Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf ist am Mittwochabend eine Neunjährige bei einem Unfall im Keller ihres Elternhauses ums Leben gekommen. (Polizeimeldungen, 20.07.2017 - 12:19) weiterlesen...

38-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß im Sauerland In Sundern im nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreis ist am Mittwochmorgen ein 38-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. (Polizeimeldungen, 19.07.2017 - 16:01) weiterlesen...

NRW: 48-jähriger Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall In Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf ist am Dienstagabend ein 48-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. (Polizeimeldungen, 19.07.2017 - 12:22) weiterlesen...

Oberfranken: Mann fällt von Gerüst und stirbt Im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge ist ein 45-jähriger Bauarbeiter während der Arbeit ums Leben gekommen. (Polizeimeldungen, 18.07.2017 - 12:22) weiterlesen...

Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Remscheid Bei einem Wohnungsbrand in Remscheid ist in der Nacht zu Dienstag eine Frau ums Leben gekommen. (Polizeimeldungen, 18.07.2017 - 11:01) weiterlesen...

Amokalarm an Schule in Esslingen - Verdächtiger flüchtig In einer Schule im baden-württembergischen Esslingen hat es am Montag einen Großeinsatz der Polizei wegen eines Amokalarms gegeben: Schüler hätten von einem unbekannten bewaffneten Mann berichtet, der kurz in der Schule gewesen sei und sich anschließend vom Ort des Geschehens entfernt habe, teilte das zuständige Polizeipräsidium in Reutlingen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. (Polizeimeldungen, 17.07.2017 - 13:23) weiterlesen...