Polizei, Kriminalität

Ihringen - Gefährliche Körperverletzung

29.08.2017 - 11:02:13

Polizeipräsidium Freiburg / Ihringen - Gefährliche Körperverletzung

Freiburg - Ihringen - Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am frühen Dienstagmorgen, gegen 01:40 Uhr, in einem vollbesetzten Weinfestbus, der zwischen Breisach und Ihringen unterwegs war. Darin verwickelt waren eine Gruppe von sechs Personen sowie ein mutmaßliches Geschwisterpaar, die alle auf Plätzen im vorderen Bereich des Busses saßen. Nach einem zunächst verbalen Disput zwischen der vor der Gruppe sitzenden jungen Frau und einer aus der Gruppe schlug erstere mit dem Weinglas in der Hand über die Lehne hinweg auf die andere ein und verletzte diese im Gesicht. Außerdem mischte sich der mutmaßliche Bruder auch noch ein und schlug wahllos auf alle sechs Personen der Gruppe ein, wobei alle Blessuren im Gesicht und am Kopf davontrugen. Als nun der Bus in Ihringen anhielt, verließen ihn beide und flüchteten unerkannt. Die Polizei bittet weitere Zeugen, die in dem fraglichen Bus unterwegs waren und Angaben zu dem Ablauf und den Tätern machen können, sich unter der Rufnummer 07667 9117-0 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach Tel.: 07667 9117-111 E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!