Polizei, Kriminalität

Ibbenbüren-Laggenbeck, Steine geworfen

09.10.2017 - 17:56:56

Polizei Steinfurt / Ibbenbüren-Laggenbeck, Steine geworfen

Ibbenbüren - Am Freitag (06.10.2017), um 17.30 Uhr, bemerkte ein Zeuge Steine auf der "Steinbrinkheide", die in Höhe der Unterführung Uppenkamp auf der Fahrbahn lagen. Oben auf der Überführung Uppenkamp/ Steinbrinkheide sah er drei Kinder/Jugendliche, die vermutlich Steine von der Brücke auf die Straße geworfen hatten. Bei den Steinen handelt es sich um faustgroße Schottersteine. Die Jugendlichen hatten noch Steine in der Hand, als der Zeuge mit seinem Fahrzeug die Brücke befuhr. Bei seinem Erscheinen liefen die Jugendlichen in Richtung Laggenbecker Ortskern davon. Der Zeuge beschrieb die drei Personen wie folgt: Alle drei Personen seien zwischen etwa 11 und 13 Jahren alt gewesen. Eine Person hatte einen dunklen Teint. Eine Person sei etwas kräftiger bis pummelig gewesen und hatte rot-blonde Haare. Eine der Personen hatte schwarze Haare. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren, Telefonnummer 05451/591-4315.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!