Polizei, Kriminalität

Hunteburg: Raub im Bramscher Weg

20.08.2017 - 12:51:29

Polizeiinspektion Osnabrück / Hunteburg: Raub im Bramscher Weg

Hunteburg - Am frühen Samstagmorgen wurde ein Hunteburger im Bramscher Weg offenbar Opfer eines Raubes. Der 47-jährige Mann hatte sich nach einem Gaststättenaufenthalt in der Hauptstraße über den Verkehrskreisel zu Fuß in den Bramscher Weg begeben. In Höhe des Hauses Nr. 2 wurde der Fußgänger dann gegen 01.50 Uhr mit einer blutenden Kopfverletzung von einer Anwohnerin auf dem Gehweg liegend aufgefunden. Wie sich später herausstellte, war der Verletzte nicht mehr im Besitz von Geldbörse und Handy, die er bei dem Gaststättenaufenthalt noch bei sich hatte. Die Polizei geht von einem Raubdelikt aus. Als die Anwohnerin Hilfe leistete, bemerkte sie in der Nähe einen Pkw und einen Bus. Die Insassen dieser Fahrzeuge und sonstige Zeugen werden gebeten, sich bei der Bohmter Polizei zu melden. Telefon: 05471-9710.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!