Polizei, NRW

Hund löst Unfall aus

25.05.2017 - 14:21:26

Polizei Münster / Hund löst Unfall aus

Gescher, BAB 31 - Am 25.05.2017, gegen 11:00 Uhr befährt ein 53-jähriger PKW-Fahrer aus Mülheim die BAB 31 zwischen den Anschlussstellen Borken und Gescher/Coesfeld in Richtung Emden auf dem linken Fahrstreifen. Nach ersten Ermittlungen gelangt plötzlich einer von zwei, im PKW mitgeführten Hunden aus bislang ungeklärter Ursache in den Bereich des Fahrzeugführers. Der Fahrzeugführer kann den PKW nicht mehr auf dem Fahrstreifen kontrollieren, lenkt nach rechts und prallt dort mit einem Wohnmobil zusammen. Durch den Zusammenstoß gerät dieses ausser Kontrolle und kippt im weiteren Verlauf auf die Seite. Dabei werden drei Insassen aus Euskirchen leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt, es entstand ein Rückstau von ca. 3km.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Leitstelle Bröker,EPHK Telefon: 0251/275-1010 http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de