Polizei, Kriminalität

Hubschrauber zur Unterstützung angefordert

10.10.2016 - 07:40:34

Polizeipräsidium Hamm / Hubschrauber zur Unterstützung angefordert

Hamm-Mitte - Am Montag, 10. Oktober, meldete sich gegen 2.50 Uhr eine männliche Person bei der Hammer Feuerwehr. Der Mann gab über Handy an, dass er "irgendwo im Bereich des HSV- Casinos" mit dem Fahrrad gestürzt sei und nicht mehr hochkomme. Daraufhin wurde die komplette Umgebung mit mehreren Streifenfahrzeugen abgesucht. Weil die Fahndung zunächst negativ verlief, wurde durch die Leitstelle der Hammer Polizei ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera zur Unterstützung angefordert. Dieser erschien kurze Zeit später und die Besatzung suchte nach der Person, die mittlerweile über das Handy nicht mehr erreicht werden konnte, aus der Luft. Auch diese Maßnahme führte nicht zum Erfolg. Mit Eintritt der Helligkeit wird die Umgebung am Montag nochmals von Polizeibeamten abgesucht. (str)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de