Polizei, Kriminalität

Hockenheim / Rhein-Neckar-Kreis: Vier Leichtverletzte durch Brand in Küche; ca.

21.02.2017 - 11:07:03

Polizeipräsidium Mannheim / Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Vier ...

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis - Vier Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 80.000.- Euro ist die Bilanz eines Küchenbrandes, der sich am frühen Montagabend in einem Mehrfamilienhaus in der Kollmerstraße ereignete. Nach den ersten Ermittlungen war kurz vor 19 Uhr in einer Wohnung im Obergeschoss zunächst Essen auf dem eingeschalteten Herd angebrannt und hatte anschließend den gesamten Herd in Brand gesetzt. Die Hockenheimer Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und rund 30 Mann im Einsatz war, konnte das Feuer schnell löschen. Die Bewohner, eine vierköpfige Familie -Ehepaar und zwei Kinder im Jugendalter- wurden wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Die total verrußte Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Der Brandort ist beschlagnahmt. Die Ermittlungen der Brandexperten des Polizeireviers Hockenheim dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Norbert Schätzle Telefon: 0621 174-1102 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de