Polizei, Kriminalität

HL - St.

07.11.2017 - 13:31:45

Polizeidirektion Lübeck / HL - St. Lorenz / Diverse ...

Lübeck - In der Nacht von Mittwoch, 01.11.17, auf Donnerstag wurden in Lübeck St. Lorenz insgesamt sieben Fahrzeuge und die Eingangstür einer SB-Bank Filiale mutwillig beschädigt.

Die Taten erstrecken sich von der Krempelsdorfer Allee über die Straße Kurzer Weg bis in die Dornbreite. An fünf geparkten Fahrzeugen wurden Scheiben an der Beifahrerseite eingeschlagen, an einem grünen Audi-Cabriolet und einem blauen Opel Corsa jeweils die Scheibe der Fahrertür. Außerdem wurde eine Eingangstür einer SB-Bank Filiale beschädigt. Die Scheibe wies drei Einschlagstellen auf. Die Sachschadenshöhe liegt insgesamt bei 4.000,00 EUR.

Die Taten dürften sich nach jetzigem Stand der Ermittlungen zwischen 17:00 Uhr des 1. Novembers und 09:00 Uhr des folgenden Morgens ereignet haben.

Die Ermittler des 2. Polizeireviers in Lübeck bitten unter der Telefonnummer 0451 - 1310 um Hinweise.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an: Maik Seidel Polizeidirektion Lübeck Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!