Obs, Polizei

HL-St.

13.10.2017 - 17:56:31

Polizeidirektion Lübeck / HL-St. Lorenz / Polizei sucht Besitzer ...

Lübeck - Ende September 2017 entdeckten Beamte des 2. Polizeireviers Lübeck in Lübeck St. Lorenz fünf offenbar entwendete Fahrräder. Nun werden die Besitzer der Drahtesel gesucht. Wer sein Rad wieder erkannt hat und einen Eigentumsnachweis besitzt, kann sich unter der Telefonnummer 0451/ 131-0 bei der Lübecker Kriminalpolizei melden.

Im Rahmen eines Polizeieinsatzes stellten Beamte des 2. Polizeireviers Lübeck am 29. September 2017 in Lübeck St. Lorenz insgesamt fünf Fahrräder sicher. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden die Räder zuvor vermutlich von einem jugendlichen, 16-jährigen Intensivstraftäter entwendet, es besteht der mehrfache Verdacht des besonders schweren Falls des Diebstahls. Die Ermittler des Kommissariats 15 der Lübecker Kriminalpolizei suchen die Besitzer der Räder. Unter den Drahteseln befindet sich ein lilafarbenes Damenrad der Marke "Erik Action Line", ein ebenfalls lilafarbenes Damenrad des Herstellers "Panther", ein grau/silbernes Damenklappfahrrad von "Kettler", ein blaugrünes Herrenrad der Marke CATS", sowie ein blau/lilafarbenes Damenmountainbike.

Wer eines dieser Räder vermisst und einen entsprechenden Nachweis vorlegen kann, kann sich unter der Telefonnummer 0451/ 131-0 bei der Lübecker Kriminalpolizei melden.

Fotos: Polizei, freigegeben

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher - Telefon: 0451 / 131- 2004/ -2015( mit AB) Fax: 0451 / 131 ? 2019 E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de