Polizei, Kriminalität

HL_St.

11.04.2017 - 12:26:43

Polizeidirektion Lübeck / HL_St. Lorenz / Tödlicher ...

Lübeck - Am Montagmittag (10.04.2017) ereignete sich an der Lübecker Lohmühle ein Verkehrsunfall, bei dem ein Beteiligter tödlich verunglückte. Der Unfallhergang ist noch nicht eindeutig geklärt - insbesondere steht die zurück gelegte Strecke des Rollerfahrers noch nicht fest - die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 13.45 Uhr geriet ein 50-jähriger Rollerfahrer im Kreuzungsbereich Bei der Lohmühle / Ecke Schwartauer Allee unter ein LKW-Gespann. Dabei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der exakte Unfallhergang ist noch nicht geklärt. Aufgrund der hohen Verkehrsdichte zur Unfallzeit dürfte das Unfallgeschehen noch von weiteren Verkehrsteilnehmern beobachtet worden sein. Deshalb suchen die Ermittler des 2. Polizeireviers nun dringend Zeugen, die ergänzende Angaben zum Unfallhergang machen können. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0451/ 131-0 entgegen genommen.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher - Telefon: 0451 / 131- 2004/ -2015( mit AB) Fax: 0451 / 131 ? 2019 E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!