Obs, Polizei

HL_St. Lorenz Unfall mit schwer verletzter Frau

14.12.2016 - 16:20:44

Polizeidirektion Lübeck / HL_St. Lorenz Unfall mit schwer ...

Lübeck - Während der Fahrt löste sich am Montag, 12.12.2016, der rechte Stützarm der Hebebühne einer Gartenbaufirma aus der Arretierung und schwenkte nach außen. Eine Passantin, die sich im Bereich der Bushaltestelle Bogenstraße sitzend auf ihrem Rollator befand, wurde dabei schwer verletzt.

Ein 50-jähriger Arbeiter einer Garten- und Landschaftsbaufirma befuhr mit einem Lkw und angehängter Hebebühne die Vorwerker Straße aus Richtung Triftstraße kommend in Richtung Memelstraße. In Höhe der Bushaltestelle Bogenstraße löste sich um 13.45 Uhr aus bisher nicht bekannten Gründen der Ausschwenkarm der Hebebühne und ragte über den Gehweg. Ein 11-jähriges Mädchen konnte dem Schwenkarm noch ausweichen, eine 70-jährige Lübeckerin, die sich im Bereich der Bushaltestelle Bogenstraße sitzend auf ihrem Rollator befand, wurde am Kopf getroffen und einige Meter mitgeschleift. Die Frau wurde nach notärztlicher Versorgung mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Aufgrund der vor Ort nicht eindeutig zu klärenden Umstände von Unfallursache und Unfallhergang wurde über die Staatsanwaltschaft Lübeck ein Sachverständiger angefordert.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Dierk Dürbrook Telefon: 0451-131 2004 / 2015 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de