Obs, Polizei

Hildesheimer Polizei leitet diverse Strafverfahren ein - Kontrollen werden fortgesetzt.

19.05.2017 - 13:51:58

Polizeiinspektion Hildesheim / Hildesheimer Polizei leitet ...

Hildesheim - (clk.) Im Rahmen von Schwerpunktkontrollen des Einsatz- und Streifendienstes im Stadtgebiet von Hildesheim stellten die eingesetzten Kräfte unter der Leitung von Polizeikommissar Steffen Kuckuck eine Vielzahl von Verstößen fest. Im Mittelpunkt der Maßnahmen stand die Feststellung bauartbedingter Veränderungen an Kleinkrafträdern, die in der Folge zu Fahrerlaubnisverstößen führen. Dafür wurde eigens ein Rollenprüfstand eingesetzt, um mögliche Manipulationen beweissicher feststellen zu können. In einem Fall leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein, da der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und die erlaubte Höchstgeschwindigkeit seines Kleinkraftrades überschritten wurde.

Gegen zwei weitere Fahrzeugführer leiteten die Beamten Verfahren ein, da sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln im öffentlichen Verkehr jeweils ein Fahrzeug führten, zwei Strafanzeigen wegen des Besitzes von Drogen inclusive. Einer der Tatverdächtigen beleidigte die Polizeibeamten und äußerte während der Sachverhaltsaufnahme "Heil Hitler". Ein weiteres Verfahren gemäß § 86 a StGB (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) war die Folge.

In einer ersten Bilanz wurden 5 Strafanzeigen gefertigt, drei Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und diverse weitere Verkehrsverstöße geahndet.

Die ganzheitlichen Kontrollen werden in den nächsten Wochen fortgesetzt. Es geht im Kern darum, das Entdeckungsrisiko mit Blick auf Fahrten unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss zu erhöhen und Unfälle mit schweren Folgen zu verhindern.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de