Polizei, Kriminalität

Hemsbach / Rhein-Neckar-Kreis: Vorsicht Wechseltrickbetrug - Unbekannter stiehlt mehrere hundert Euro - Zeugen gesucht!

08.09.2017 - 14:41:56

Polizeipräsidium Mannheim / Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis: ...

Hemsbach - Opfer eines Trickbetrügers, wurde am Donnerstagvormittag, ein 74-Jähriger in der Gleiwitzer Straße. Gegen 11:45 Uhr wurde der Geschädigte von einem bislang unbekannten Mann angesprochen. Dieser bat den Rentner, ihm eine 2-Euro-Münze zu wechseln und erklärte, dass er eine Autopanne hätte und den ADAC rufen müsse. Während der 74-Jährige daraufhin in seinem Geldbeutel nach Wechselgeld suchte, stahl der Unbekannte unbemerkt mehrere hundert Euro aus dem Geldscheinfach.

Der Geschädigte beschrieb den Dieb wie folgt: männlich, ca. 35-40 Jahre alt, ca. 1,75 m groß, schlank, orientalisches Erscheinungsbild, sprach gebrochen Deutsch. Er hatte mittelbraune, kurze, im Stirnbereich schütteres Haar und eine Narbe an der Oberlippe.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu der beschriebenen Person geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim unter Tel.: 06201/1003-0 oder beim Polizeiposten Hemsbach unter Tel.: 06201/71207 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Nadine Maier Telefon: 0621 174-1107 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de