Polizei, Kriminalität

Heidelberg: Polizei trennt Auseinandersetzung

19.07.2017 - 14:41:51

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Polizei trennt ...

Heidelberg - Am Dienstagabend, gegen 21.50 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße im Bereich des Römerkreises zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Deutschen, die von der Polizei getrennt werden mussten.

Nach derzeitigen Erkenntnissen schlugen ein 28-Jähriger und ein 37-Jähriger auf einen anderen 28-Jährigen ein, da dieser versucht hatte, einem der beiden die Gitarre zu entwenden. Nachdem die Beamten die Schläger getrennt hatten, versuchte der 37-Jährige weiterhin den Widersacher anzugreifen, weshalb er in Gewahrsam genommen wurde. Dabei leistete er Widerstand und verletzte einen Beamten leicht. Zudem beleidigte er die eingesetzten Beamten mehrfach.

Der 37-Jährige wurde zum Polizeirevier Heidelberg-Mitte gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam er zur Behandlung seiner Blessuren in ein Krankenhaus.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Heiko Kranz Telefon: 0621 174-1104 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de