Polizei, Kriminalität

Heidelberg-Neuenheim: Pkw rast in Haltestelle.

04.11.2017 - 06:46:31

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg-Neuenheim: Pkw rast in .... Hoher Sachschaden.

Heidelberg - Am Samstagmorgen, um 02.30 Uhr, wollte der Fahrer eines dunkelgrünen Pkw Jaguar in Heidelberg - Neuenheim von der Mönchhofstraße nach links die Berliner Straße einbiegen. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, prallte rechts gegen den Bordstein und schleuderte anschließend nach links in die Haltestelle "Bunsengymnasium". Das Fahrzeug durchbrach die Glasabtrennung, riss einen Fahrkartenautomaten aus der Verankerung und beschädigte einen Stromverteilerkasten. Der Fahrer flüchtete anschließend und stellte das Fahrzeug im Bereich Jahnstraße / Kirschnerstraße verlassen ab. An der Halteradresse konnte der mutmaßliche Fahrer von einer Streife angetroffen werden. Da er unter Alkoholeinwirkung stand , wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Im Besitz eines Führerscheines ist er nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro. Die Bergungsarbeiten dauern voraussichtlich bis in die Morgenstunden an. Zeugenhinweise an das Polizeirevier Heidelberg-Nord, Tel. 06221 / 4569-0.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim PvD Ulrich Auer Telefon: 0621 174-0 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!