Polizei, Kriminalität

Heidelberg-Neuenheim: Nach Streit, Mann zusammengeschlagen

16.07.2017 - 17:41:48

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg-Neuenheim: Nach Streit, ...

Heidelberg - Wegen eines eskalierten Streits mit anschließender Körperverletzung wurden in der Nacht zum Sonntag Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Nord zum Neckarvorland gerufen.

Gegen 23:15 Uhr hatte sich dort der spätere Geschädigte, ein 17-jähriger Leimener, in Begleitung zweier gleichaltriger Mädchen aufgehalten, als es zum Aufeinandertreffen mit zwei 20 und 22-jährigen Männern kam. Nach einem kurzen verbalen Streit schlug der Ältere dem 17-Jährigen mit der flachen Hand ins Gesicht. In dem Moment, als der Angegriffene sich zur Wehr setzen sollte, trat ihm der Begleiter des 22-Jährigen gegen den Oberkörper.

Bei Eintreffen der Polizei befanden sich noch alle Beteiligten vor Ort. Die beiden Angreifer pusteten beim Alko-Test jeweils 1,1 Promille. Sie werden sich auf Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung einstellen müssen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Markus Winter Telefon: 0152/57721021 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de