Polizei, Kriminalität

Heidelberg: Fußgänger von Fahrzeug erfasst und schwer verletzt

31.01.2017 - 03:16:25

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Fußgänger von Fahrzeug ...

Mannheim - Am Montagabend ereignete sich auf der Brückenstraße in Heidelberg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde.

Gegen 19.18 Uhr befuhr eine 69-jährige Frau aus Heidelberg mit ihrem Toyota die Brückenstraße in Fahrtrichtung Neuenheim. Auf Höhe der Haltestelle Brückenstraße übersah die Fahrzeuglenkerin eine Personengruppe, welche an der Haltestelle aus einer OEG ausgestiegen ist, die Brückenstraße überqueren wollte und sich mittig auf der Fahrbahn befand. Ein 61-jähriger Mann aus Heidelberg wurde von der Toyota-Fahrerin erfasst und zu Boden geschleudert, wo er zunächst ohne Bewusstsein liegen blieb. Noch vor dem Eintreffen des Notarztes erlangte der Fußgänger wieder sein Bewusstsein. Nach notärztlicher Versorgung wurde er mit einem Rettungswagen in ein Heidelberger Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Während der Verkehrsunfallaufnahme musste die Brückenstraße bis 19.52 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Der Fahrzeugverkehr wurde umgeleitet. Es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Schienenverkehr wurde ebenfalls umgeleitet.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim stv. PvD Andre Ensenberger Telefon: 0621 174-0 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!