Polizei, Kriminalität

(HDH) Langenau / A7 - Lastwagen prallt auf Lastwagen / Zwei Schwerverletzte und rund 60.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag bei Langenau.

03.07.2017 - 14:21:38

Polizeipräsidium Ulm / Langenau/A7 - Lastwagen prallt auf ...

Ulm - Der Unfall war gegen 10.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Langenau und Niederstotzingen in Fahrtrichtung Würzburg. Ein 44-jähriger Lastwagenfahrer hatte zu spät bemerkt, dass der vor ihm auf der rechten Spur fahrende Lkw im stockenden Verkehr bremste. Es folgte ein Auffahrunfall, bei dem sich der 44-Jährige schwere Verletzungen zuzog. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Unfallklinik. Der 41-jährige Fahrer des anderen Lastwagens erlitt ebenfalls Verletzungen, die eine stationäre Behandlung erforderlich machten. An der Unfallstelle waren zwei Rettungswägen und drei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Langenau im Einsatz. Durch den Zusammenstoß war die Autobahn in Richtung Würzburg zeitweise gesperrt. Ein mehrere Kilometer langer Stau war die Folge.

Aktuell ist der linke Fahrstreifen wieder frei. Der Verkehr muss aber aufgrund der laufenden Bergungsarbeiten immer wieder kurzzeitig angehalten werden. Die Abschleppfahrzeuge sind vor Ort.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de