Polizei, Kriminalität

(HDH) - Heidenheim - Stopp der Unfallflucht

17.07.2017 - 18:21:40

Polizeipräsidium Ulm / - Heidenheim - Stopp der Unfallflucht

Ulm - Ein am Donnerstag in der Zeit zwischen 09.00 und 17.00 Uhr an der Hinteren Gasse vor dem Gebäude Nummer 13 geparkter weißer Mercedes wurde an der hinteren Stoßstange angefahren. Dabei entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, machte sich der Verursacher aus dem Staub. Ein Zeuge in einem roten T-Shirt gab einen Hinweis. Er oder andere Zeugen der Unfallflucht an der Stadtmauer sollten sich bitte mit der Polizei in Heidenheim in Verbindung setzen. Telefon 07321/322-0.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 1327500

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!