Polizei, Kriminalität

(HDH) Heidenheim - Polo schiebt Daimler / 15.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Donnerstag in Heidenheim.

23.06.2017 - 11:56:50

Polizeipräsidium Ulm / Heidenheim - Polo schiebt Daimler ...

Ulm - Ein Mercedes stand gegen 16.15 in der Carl-Schwenk-Straße an einer roten Ampel. Eine Polofahrerin sah das zu spät. Die 21-Jährige fuhr auf den Pkw auf. Die Frau verletzte sich leicht. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Der 52-jährige Daimlerfahrer trug ebenfalls leichte Verletzungen davon. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschleppunternehmen bargen sie. Den Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ungefähr 15.000 Euro.

++++1170907

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de