Polizei, Kriminalität

(HDH) Heidenheim - Im Bus gestürzt / Zeugen sucht die Polizei, nachdem am sich am Montag in Heidenheim ein Mann verletzte.

07.11.2017 - 14:36:29

Polizeipräsidium Ulm / Heidenheim - Im Bus gestürzt / ...

Ulm - Der 62-Jährige stieg gegen 16.40 Uhr an der Haltestelle Richard-Wagner-Straße in den Bus der Linie 1. Er ging den Gang entlang und suchte einen Platz zum Sitzen. In dieser Zeit fuhr der Bus los. Der 62-Jährige verlor das Gleichgewicht und stürzte. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt deswegen. Sie sucht jetzt Zeugen, die dabei helfen können. Fahrgäste des Busses oder Zeugen, die sonst Hinweise geben können, bittet die Polizei, sich unter der Telefon-Nr. 07321/3220 zu melden.

++++++++++ 2102106

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!