Polizei, Kriminalität

(HDH) Heidenheim, Giengen - Unfallverursacher flüchten / Drei Autofahrer kümmerten sich am Donnerstag in Heidenheim und Giengen nicht um den Schaden.

13.10.2017 - 14:46:30

Polizeipräsidium Ulm / Heidenheim, Giengen - ...

Ulm - Gegen 17.15 Uhr war ein Opel in der Nattheimer Straße in Heidenheim unterwegs. Ihm kam ein BMW entgegen. Da auf beiden Straßenseiten Fahrzeuge geparkt waren, war die Fahrbahn eng. Um einen Zusammenstoß mit dem BMW zu vermeiden, lenkte die Zafira-Fahrerin nach rechts. Sie streifte einen Astra. Die BMW-Fahrerin kümmerte sich nicht um den Unfall und fuhr weiter. Den Sachschaden am Fahrzeug der 33-Jährigen und am Opel Astra schätzt die Polizei auf ungefähr 2.000 Euro. Die Polizei sucht nun die BMW-Fahrerin. Sie soll blonde Haare haben und mit einem dunklen 3-BMW in Richtung Ortsmitte unterwegs gewesen sein.

Auch in Giengen haben sich am Donnerstag zwei Autofahrer nicht um die Schadensregulierung gekümmert: Zwischen 11.45 und 17.45 Uhr hatte ein Peugeotfahrer sein Auto in der Lederstraße gegenüber vom Kindergarten abgestellt. In dieser Zeit fuhr ein anderer dagegen und beschädigte den Pkw. Um den Schaden in Höhe von ungefähr 1.000 Euro hatte er sich nicht gekümmert. Stattdessen flüchtete er. In der Berliner Straße stand zwischen 16.20 und 18.40 Uhr ein BMW. Als der Fahrer zu seinem Pkw kam. stellte er fest, dass es beschädigt war. Der Verursacher hatte sich nicht um den Schaden gekümmert und war weitergefahren. Auch diese Unfallverursacher sucht nun die Polizei.

Die Beamten haben an allen Unfallstellen Spuren gesichert. Sie geben den Ermittlern von den Polizeirevieren Heidenheim (07321/3220) und Giengen (07322/96530) erste Hinweise auf die Täter.

++++1938644 1938663 1939556

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de