Polizei, Kriminalität

(HDH) Giengen - Rollerfahrer schwer verletzt / Ein Autofahrer hat am Montag in Giengen nicht aufgepasst.

27.06.2017 - 14:37:09

Polizeipräsidium Ulm / Giengen - Rollerfahrer schwer ...

Ulm - Der Autofahrer folgte kurz nach 19 Uhr einem Rollerfahrer durch die Heidenheimer Straße. Der Rollerfahrer wollte nach links in die Kantstraße fahren. Deshalb bremste der 52-Jährige. Das übersah der 31-Jähriger im Auto. Er streifte den Roller mit dem Renault. Der 52-Jährige stürzte und verlor dabei seinen Schutzhelm. Noch bevor er mit dem Kopf zu Boden kam. So erlitt der 52-Jährige lebensgefährliche Verletzungen. Der Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 31-Jährigen. Und sie prüft, weshalb der Rollerfahrer sein Helm verlieren konnte.

++++++++++ 1199981

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de